Lgog OV Berching

CSU-Ausflug 2015

Rund 40 Teilnehmer konnte Ortsvorsitzender Thomas Frölich 9. Mai 2015 zu einem Ausflug in die fränkische Schweiz begrüßen. Fritz Hengelein hatte ein interessantes Programm zusammengestellt.

 

Erste Station war Effeltrich, wo die Wehrkirche und die "Tausendjährige Linde" unter fachkundiger Führung besichtigt wurden. Anschließend ging es weiter nach Haidhof zum Mittagessen. Über Ebermannstadt und Pottenstein führte der Weg nach Hohenstein zum Kaffeetrinken, dem dann die Besichtigung der Festungsruine Rothenberg folgte. Zurück in Berching kehrte man dann noch im Brauereigasthof Winkler zum Abendessen ein.

 

CSU-Ausflug 2015

 

CSU-Ausflug 2015

 

CSU-Ausflug 2015

 

CSU-Ausflug 2015

 

CSU-Ausflug 2015

 

Zurück

 

Zwölf Zusagen für Europa - Europawahl
Der Spitzenkandidat zur Europawahl, Manfred Weber, hat seine zwölf Zusagen für die Zukunft Europas vorgestellt.

 

Grundsteuer: einfach und unbürokratisch! - Füracker im Interview
Bayerns Finanzminister Albert Füracker hat im Interview mit der Augsburger Allgemeinen vor dem Grundsteuermodell des Bundesfinanzministers gewarnt.

 

Bayern stärkt Öko-Landbau - Regional und nachhaltig
Der Freistaat baut seine Spitzenposition im Öko-Landbau weiter aus: Die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat das Landesprogramm zur Stärkung des regionalen Öko-Landbaus kräftig verstärkt.

 

Stabilitätsanker am Horn von Afrika - Söder in Äthiopien
In dieser Woche reist Ministerpräsident Markus Söder nach Äthiopien. Der Freistaat Bayern will die positiven Entwicklungen des Landes begleiten und baut seine internationalen Beziehungen zu Äthiopien aus.

 

Herrmann: Klare Notwendigkeit - Verlängerung der Grenzkontrollen
Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat die Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer begrüßt, die Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zwischen Deutschland und Österreich bis 11. November 2019 zu verlängern.

 

Füracker: Eigene Länderregelungen! - Kritik an SPD-Grundsteuermodell
Der Bayerische Finanzminister Albert Füracker hat den SPD-Entwurf zur Reform der Grundsteuer kritisiert und eine umfassende Länderöffnungsklausel gefordert.